Referenz

„In allen Bereichen konnten Einsparungen realisiert werden.“
Klaus Fassnacht

Glossar

BMEcat ist ein standardisiertes Austauschformat für Katalogdaten.

Kontakt:

30.03.2017

Verwaltungstag Tübingen 2017

Vertreter der Kommunalverwaltungen Erfurt, Lörrach, Tübingen, Tuttlingen, sowie des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz berichteten über e-einkauf, e-Abrechnung, Aspekte der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Präsentationen hierzu:

 

Formen der elektronische Abrechnung: Gutschriftverfahren & ZUGFeRD:

Stadt Tübingen
Landratsamt Tuttlingen
Stadt Lörrach

 

Städte Erfurt und Tübingen: Einkauf mit Verantwortung:

Stadt Erfurt

Stadt Tübingen

 

Landesweiter, wirtschaftlicher elektronischer Einkauf:

Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz


01.01.2017

TEK - unter Top 10 der Webservice-Anbieter 2017

wir freuen uns über die Nominierung im Ranking von eGovernmentcomputing:

www.egovernment-computing.de

 


29.06.2016

Gebündelte Ausschreibung und elektronischer Katalogeinkauf

KoPart - Einkaufsgenossenschaft des Städte- und Gemeindebundes NRW schafft Mehrwerte für Kommunalverwaltungen

http://de.koinno-bmwi.de


30.11.2015

TEK etabliert e-Rechnung in Kommunalwelt

Smarte Kombination von elektronischem Einkauf und elektronischer Abrechnung

http://www.ferd-net.de


28.5.2015

1. Hessischer Kämmerertag in Darmstadt

http://www.derneuekaemmerer.de


17. bis 19.09.2014

KGST Forum 2014 in Dresden

www.kgst.de

KGST Forum - Handout

KoPart - TEK-SERVICE AG


02. bis 03.06.2014

Memo Fachtagung 2014 in Münster

www.memo-tagung.de

www.memo-tagung.de - Präsentationen

Memo Fachtagung -  Kreisverwaltung Germersheim


06. und 07. Mai 2014

Neue Verwaltung in Leipzig

Landeshauptstadt Erfurt e-Einkauf - Schlüssel zum Erfolg

Landeshauptstadt Erfurt schaffte 2012 auf Basis des elektronischen Einkaufes die organisatorischen Voraussetzungen, für eine effiziente und transparente Steuerung von Einkauf und Ausschreibung. Die positiven Ergebnisse überzeugen und machen Mut zum Ausbau der Einkaufsstrategie. Ein überzeugender Praxisbeitrag, von Verwaltung für Verwaltungen, der sich durch hohe Übertragbarkeit auszeichnet.

www.neueVerwaltung.de

Praxisbeispiel der Landeshauptstadt Erfurt


02. April 2014

Verwaltungstag 2014 in Mainz

Sie möchten konkret wissen, wie

  • Kreisverwaltung Germersheim ihre Kosten für die Rechnungsbearbeitung drastisch reduziert hat?
  • Landeshauptstadt Mainz Einkauf, Vergabe miteinander verknüpft und Fair Trade Town wurde?

Dann besuchen Sie den Verwaltungstag 2014 in Mainz


www.verwaltungstage.de

Praxisbeispiel der Landeshauptstadt Mainz

Kreisverwaltung Germersheim: Gutschriftsverfahren

Praxisbeispiel der Universitätsstadt Tübingen




28.03.2014

Gutschriftverfahren im Einkauf der öffentlichen Hand

Kreisverwaltung Germersheim setzt konsequent auf die Digitalisierung ihrer Verwaltungsprozesse

http://de.koinno-bmwi.de


04. Dezember 2013

Moderner Staat in Berlin

Einkaufskooperation Städte Tübingen und Reutlingen

Wie Verwaltungen Einkauf und Vergabe nachhaltig und wirtschaftlich steuern, zeigt die Erfolgsgeschichte der Städte Tübingen und Reutlingen.
Beide Städte pflegen, mit Unterstützung der TEK-SERVICE AG, seit 10 Jahren eine Einkaufskooperation. Die Zusammenarbeit ist eine echte Erfolgsgeschichte und hat Vorbildcharakter. Im Rahmen des "Modernen Staates" berichten Stadt Tübingen und TEK-SERVICE AG aus der Praxis.

www.moderner-staat.com

Einkaufskooperation Städte Tübingen und Reutlingen

 


14. November 2013

2. Kongress NawaRo-Kommunal

Kongress „Nachwachsende Rohstoffe in der nachhaltigen öffentlichen Beschaffung in Berlin

..."Durch den in Mainz eingeführten Katalogeinkauf (TEK-SERVICE AG) für alle Massenartikel hatten wir den Vorteil,die von der gesamten Verwaltung verbrauchten Produkte sehr genau zu kennen. So ist es möglich, in aller Kürze Standards (Umweltschutzes, Nachhaltigkeit, oder soziale Gerechtigkeit) festzulegen."
Klaus Fassnacht, Leiter Vergabestelle Landeshauptstadt Mainz

www.fnr.de/kongress-nawaro-kommunal-2013

Nachhaltiger Einkauf Landeshauptstadt Mainz

 


25. und 26. Juni 2013

Zukunftskongress Staat und Verwaltung in Berlin

Praxisbeispiele der Landeshauptstädte Erfurt und Mainz

Die Landeshauptstädte Mainz und Erfurt haben sich den Herausforderungen ihrer jeweils individuellen E-Procurementstategien gestellt. Beide Städte haben den Einkauf, nachhaltig positiv verändert. Die Ziele erscheinen couragiert wie ambitioniert, die Effekte sind überraschend und nachhaltig. Ein Erfahrungsbericht, der sich durch hohe Übertragbarkeit auszeichnet.

http://wegweiser.de/de/zukunftskongress-staat-verwaltung-2013

 

Präsentationen E-Procurement in Thüringen und Rheinland-Pfalz:

 

Praxisbeispiel der Landeshauptstadt Erfurt

Praxisbeispiel der Landeshauptstad Mainz