Referenz

..."Der gesamte Ablauf ist damit von der Ausschreibung, über den Einkauf im operativen Tagesgeschäft, bis hin zur Abrechnung digitalisiert, transparent, effizient und damit wirtschaftlich abgebildet. Die Prüfung der Rechnungen des Lieferanten und die Erfassung im SAP-System entfällt, ein erheblicher Zeitgewinn...."
Günter Lehmann, Stadtkämmerer

Kontakt:

| elektronisch | logisch |

ab 2018 soll gemäß EU-Richtlinie 2014/55/EU auch die Rechnungsstellung für öffentliche Aufträge nur noch elektronisch erfolgen. Mit gutem Grund, belaufen sich doch die Kosten einer Rechnungsbearbeitung, nach aktuellen Untersuchungen, zwischen € 9,50 und € 15. Dementsprechend erhalten TEK-Kunden seit Oktober 2015 e-Rechnungen analog ZUGFeRD.


Presse | Veröffentlichungen |

www.ferd-net.de



Darüberhinaus rechnen unsere Kunden seit vielen Jahren über das bewährte und effiziente Gutschriftverfahren ab. Grundlage hierfür sind die aus dem elektronischen Einkauf gewonnen Daten. Kommunalverwaltungen berichten aus der Praxis:


Presse | Veröffentlichungen |

Kreisverwaltung Germersheim

Landratsamt Tuttlingen

Stadt Tübingen